Lungern-Turren

Die Lungern-Turren Bahn bringt euch in wenigen Minuten von Lungern-Obsee nach Turren auf 1562 m.ü.M. Es erwartet euch eine wunderbare Aussicht auf Lungernsee, Vierwaldstättersee und imposante Berge.

Die Lungern-Turren Bahn bringt euch in wenigen Minuten von Lungern-Obsee nach Turren auf 1562 m.ü.M. Es erwartet euch eine wunderbare Aussicht auf Lungernsee, Vierwaldstättersee und imposante Berge.

 

Parkplatz, Zufahrt Talstation, Gondeleinstieg

Bei der Talstation hat es zwei grosse Behindertenparkplätze (sie sind wirklich gross!). In der Talstation hat es KEIN BehindertenWC!

 

Die Zufahrt in die Talstation erfolgt ebenerdig, das gleiche gilt für das Hineinfahren in die Gondel. Es hat sogar einen speziell gekennzeichneten Rolliparkplatz in der Gondel (das habe ich noch nirgends gesehen).

 

Bergstation, Gondelausstieg

Für den Ausstieg aus der Gondel hat es genügend Platz, das Gebäude kann ebenerdig verlassen werden. Ueber einen betonierten Weg gelangt man zu einer übersichtlichen Infotafel mit Angaben, wo sich die behinderten gerechten WC-Anlagen sowie die behindertengerechten Brätlistellen befinden.

 

Restaurant Turren

Das Restaurant mit Panorama-Aussicht und neuem Kinderspielplatz (nicht für Rollifahrer) ist in wenigen Minuten über einen betonierten Weg hindernisfrei erreichbar. Terrasse wie der Innenbereich des Restaurants sind ebenerdig.

 

 

Gönnt euch ein feines Essen, ein eisgekühltes Getränk und geniesst dazu die wunderbare Aussicht auf Lungernsee und die Bergwelt.

Toiletten und Turren-Huis

Der Weg zur behindertengerechten Toilette ist gut beschildert. Das WC befindet sich im neu erbauten Turren-Huis und ist ebenerdig erreichbar.

Im Turren-Huis gibt es zahlreiche Studios/Wohnungen zu mieten, ich verweise auf die Homepage www.turren.ch/gaestehaus

 

 

Gemäss Beschrieb hat es 1 Studio, welches behindertengerecht eingerichtet ist, alle anderen Studios und Juniorsuiten sind barrierefrei (ist von uns NICHT persönlich überprüft).

Aussichtspunkt und Brätlistelle

 

Der Weg zu verschiedenen Stellen mit grandioser Aussicht sowie Brätlistellen ist ebenfalls sehr gut beschildert und auf einem betonierten breiten Weg mit leichter Steigung sehr gut zu erreichen.

Wer weiss, für was diese silbernen Kasten sind? Wir hatten keine Ahnung, was das sein könnte....

Erst etwa bei dritten Kasten getrauten wir uns, den Deckel zu öffnen... Ja logisch, ein Grill, würde man ja eigentlich sehen, wenn man gut schauen würde.....

Nach einem gemütlichen, kurzen Spaziergang kommen wir beim Aussichtspunkt an. Weitere Grillstellen, genügend Holz, ein Unterstand, diverse Sitzmöglichkeiten und eine wunderbare Aussicht auf Berge und Seen laden zum Verweilen ein. Alles ohne Probleme mit Rolli erreichbar (am besten mit E-Rolli), die Steigungen sind aber auch mit Handrolli und etwas Hilfe möglich!

Auch der Zustieg zur Bergstation der Gondelbahn ist sehr gut beschildert und als Rollstuhlfahrer sehr gut erreichbar. Der Zugang für Fussgänger führt über eine Treppe, für Hunde ist die Metalltreppe teils mit einem Vlies ausgelegt. Die Rollifahrer benutzen den selben Weg wie beim Aussteigen.